KAR Newsletter Nr 10

Lesen Sie heute:

  1. Ökumeneabend 2017
  2. Nachruf Guntram Lauer
  3. Stiftungsfest CV Zirkel Essen
  4. Gaßdorf stellvertr. Vorsitzende im WDR-Rundfunkrat

 

  1. Ökumeneabend 2017 mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck

bischof-overbeckDer diesjährige Ökumenetag des Katholischen Akademikerverbandes Ruhr (KAR) und der Evangelischen Akademikerschaft Deutschlands (EAD)  fand am 19. Januar 2017 in der evangelischen Erlöserkirche in Essen statt. Er stand im Zeichen des 500. Jahrestages der Reformation.

Umrahmt von einem ökumenischen Gottesdienst, dem die Superintendentin Frau Marion Greve vorstand, sprach Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck im Jahr des Reformationsgedenkens zum Thema „… damit alle eins sind“.

Es war eine bewegende Rede, in der der Bischof die ökumenische Situation im Ruhrgebiet skizzierte und aufforderte, die gegebenen Möglichkeiten des Miteinanders weiter auszubauen.

Es kamen rund 250 Besucher. Der gute Besuch dieser Veranstaltung zeigt das hohe Interesse an der Ökumene auch in Essen.

Das Echo der Pressestelle des Bistums Essen finden Sie hier.

Wir fügen Ihnen auch die Rede des Bischofs im Wortlaut an, die er uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat. Klicken Sie hier.

Die Kollekte war für die Betreuung elternlos in Essen gestrandeter Jugendlicher bestimmt. Der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung, die auf diesem Feld tätig ist, konnte  die Summe von fast 700 EUR überwiesen werden.

Nähere Informationen zum Jugendhilfeangebot der Stiftung finden Sie hier.

 

  1. Nachruf: Oberstaatsanwalt a.D. Guntram Lauer verstorben

Oberstaatsanwalt a.D. Guntram Lauer  ist am 5. Februar 2017 im Alter von 84 Jahren verstorben. Er war seit langem unser Mitglied und hat uns bei der Überleitung des alten Ortsverbands in den neuen e.V. sehr geholfen.

Zusammen mit seiner Gattin war er, solange er konnte, auch sehr stark an der Gestaltung der Siechenhaus-Gespräche beteiligt.

Das Seelenamt findet am 13. Februar 2017, um 10.00 Uhr in der Kirche St. Ludgerus in Essen-Rüttenscheid statt, die Beerdigung ist gegen 12.00 Uhr auf dem Friedhof Westerwaldstraße 6, Essen-Bredeney.

Unser Verband hat seiner mit Dankbarkeit in der hl. Messe am 9. Februar vor dem Glaubensgespräch an St. Ignatius gedacht, R.i.P.

 

  1. CV Zirkel ESSEN feiert 125. Stiftungsfest

CVDas 125. Stiftungsfest feiert der CV Zirkel ESSEN am 29.-30. April 2017.

Dazu lädt der Essener Zirkel der Katholischen Deutschen Studentenverbindungen im Cartellverband (CV) die Mitglieder des KAR herzlich ein.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

  1. Dr. Dagmar Gaßdorf wird stellvertretende Vorsitzende im WDR-Rundfunkrat

gassdorfDer KAR-Ruhr gratuliert seinem Vorstandsmitglied Dr. Dagmar Gaßdorf zur Ernennung zur stellvertretenden Vorsitzenden des WDR-Rundfunkrates, in den sie von der IHK-NRW  entsandt wurde.

Wir wünschen Ihr viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

In einem WAZ-Interview mit Petra Grotkamp anlässlich des 90. Geburtstags ihres Ehemanns Günther Grotkamp, des Gründers der Funke-Mediengruppe, beschrieb Frau Dr. Gaßdorf ihre enge Verbundenheit mit der Entstehung der im Ruhrgebiet am weitesten verbreiteten Zeitung.

Der Beitrag schließt mit einer sehr berührenden Aussage von Frau Grotkamp.

Auf die Frage von Frau Dr. Gaßdorf „Was wünschen Sie sich für die kommenden Lebensjahre Ihres Mannes?“, antwortet diese: „Dass wir den Status quo noch möglichst lange halten. Dass er zum Beispiel noch lange im Sommer am Samstagnachmittag mit dem eigenen Auto in die Vorabendmesse fahren kann und im Winter am Sonntag in den Gottesdienst um 11. Mein Mann ist glücklich. Und mich macht es glücklich, wenn er sagt, er habe das mir zu verdanken.“

Wenn das doch viele Menschen in ihrem Alter sagen könnten!