KAR – Newsletter 6

Christus resurexit

Allen Leserinnen und Lesern des Newsletters wünschen wir ein gesegnetes, frohes Osterfest!

 

Lesen Sie heute:

  1. Ökumenetag zum Thema „Bildung“
  2. „In der Schule des Paulus“
  3. Anregungen für unsere Gemeinden
  4. Nachrichten

 

1.Ökumenetag zum Thema „Bildung“

ÖkumeneDer diesjährige Ökumenetag am 28. Januar 2016 stand im Zeichen der Bildung. Auf Einladung der Evangelischen Akademikerschaft Deutschlands (EAD) sprach der Göttinger Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik und Bildungsforschung. Dr. Bernd Schröder zum Thema „BILDUNG OHNE EIGENES LEITBILD – GEHT DAS?“ Unser Beiratsmitglied Sr. Dorothea Kuld schildert hier den Abend aus ihrer Sicht.

Der Vortrag selbst findet sich hier.

Ebenfalls: Nachgedanken unseres Vorstandsmitglieds Maria-Luise Born zum Thema, die zeigen, dass das Thema „Bildung“ auch in Zukunft eine Herausforderung darstellen wird. Klicken Sie hier.

 

  1. „In der Schule des Paulus“
Söding1

Thomas Söding

Anlässlich der Vollendung des 60. Lebensjahres unseres Mitglieds Prof. Dr. Thomas Söding veranstaltete die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum ein wissenschaftliches Symposium zur Theologie des heiligen Paulus. Christ in der Gegenwart besprach diese interessante Veranstaltung, die wir im Anhang wiedergeben. Klicken Sie hier.

 

 

  1. Anregungen für unsere Gemeinden

Diözesanrat und Bistum machen sich Gedanken über die Zukunft der Kirche in unserem Land und unserer Region. Auch die Verbände sind aufgefordert, sich an diesen Überlegungen aktiv zu beteiligen.

Egon Peus

Egon A. Peus

Der frühere Vorsitzende des Ortsverbands Essen im Katholischen Akademikerverband Deutschlands, Dr. Egon Peus, hat eine Reihe von Anregungen für die Gemeinden der Zukunft zusammengestellt und dem Diözesanrat überreicht. Die Liste der von Dr. Peus eingebrachten Anregungen finden Sie hier.

Der geistliche Leiter des KAR, Prof. Waldenfels, wünscht sich, dass solche Anregungen auch von anderen Mitgliedern des KAR aufgegriffen und diskutiert würden. Er selbst meint allerdings, dass über die konkreten Möglichkeiten des Alltags hinaus auch grundsätzlichere Fragen nicht ausgespart werden sollten. So würde er selbst z.B. im Zusammenhang mit der Nr. 11 an unsere Bischöfe die Bitte richten, folgende Möglichkeit, falls nötig, auch im Hinblick auf die ganze Kirche, zu prüfen und zu erörtern:

„Pastoral wäre von Seiten des Episkopats anzustreben, dass die Spendung der Krankensalbung auch auf Diakone, evtl. auch auf andere Krankenhausseelsorger wie Pastoralreferenten übertragen wird.“

 

  1. Nachrichten
  • Totengedenken: Am 18.2.2016 ist unser Mitglied Frau Rektorin i.R. Elisabeth Söding im Malteserstift St. Bonifatius in Essen verstorben. Wir haben ihrer im Gottesdienst vor dem Glaubensgespräch an St. Ignatius im März gedacht. R.i.P.
  • Jahreshauptversammlung: Die diesjährige Jahreshauptversammlung des KAR findet am Juni 2016 statt. Sie beginnt mit der heiligen Messe um 17.30 Uhr in der Anbetungskirche vor dem Dom, anschließend gegen 18.30 Uhr im Altfridsaal (Eingang im Kreuzgang des Doms). Es ergeht eine eigene Einladung im Mai 2016.
  • AMT 2016: Der diesjährige Albertus Magnus-Tag findet am Fest des Heiligen, am Dienstag, den 15. November 2016 statt, wie im letzten Jahr im Hotel Franz. Als Festredner konnte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Professor Thomas Sternberg gewonnen werden.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.